G-Jugend - Minikicker, Rückrunde Saison 13/14

Nach einigen relativ erfolgreichen Hallenturnieren zum Beginn des Jahres 2014, bei denen mehrere vordere Plätze belegt werden konnten, begann am 05.04.2014 die Rückrunde der Saison 2013/14 mit einem Turnierspieltag in Humfeld. An diesem und an dem folgenden Spieltag in Almena gingen die meisten Spiele und auch ein Teil der Euphorie aus der Hallensaison verloren. Ob es an dem veränderten Untergrund, den größeren Toren oder der fehlenden Bande lag, ist bis heute nicht zu erklären. Doch von nun an steigerten wir uns wieder, bis wir schließlich am letzten Heimspieltag in Lüdenhausen mit nur einer Niederlage, zwei Unentschieden und zwei Siegen inoffizieller Zweiter wurden (bei den Minis dürfen am Ende eines Turnieres keine Platzierungen ausgesprochen werden, es gibt nur Gewinner). Es folgten noch die erfolgreichen Teilnahmen an den Sportfesten in Westorf und Stemmen.
Das alles in allem erfolgreiche Spieljahr haben wir mit einem gelungen Saisonabschluss auf dem Sportplatz in Westorf ausklingen lassen. Trotz vereinzelter Regenschauer hatten alle beim Spiel „Mütter vs. Kinder“ (siehe Foto) und bei Würstchen/Steaks und mitgebrachten Salaten viel Spaß. Inklusive der Geschwisterkinder und Eltern waren wir fast fünfzig Personen. Vielen Dank noch für die aktive Unterstützung der Eltern.
Gefreut haben wir Trainer uns, dass während der gesamten Saison immer wieder neue Spieler zu unserer Mannschaft hinzu gestoßen sind. Somit haben wir zur Zeit 18 Kinder auf dem Papier und die Trainingsbeteiligung lag immer bei über zehn Kindern. Trotz einiger altersbedingter Abgänge in die F-Jugend werden wir auch in der nächsten Saison eine schlagkräftige Mannschaft stellen können. Interessierte Kinder bis einschließlich Jahrgang 2008 sind herzlich willkommen. Wir trainieren von Mitte August bis zu den Herbstferien immer Donnerstags von 17.15 - 18.15 Uhr auf dem Sportplatz in Talle. Nach den Herbstferien wechseln wir in die „Kleine Halle“ nach Hohenhausen.
Mit sportlichen Grüßen
Marcel Herrmann und Torsten Schnitgerhans